Das Hohelied Salomos

Julius Steinberg, Das Hohelied, Edition C Bibelkommentar, Altes Testament 26, Witten: SCM, 2014.

Wie können wir von der Bibel her über die Liebe zwischen Mann und Frau reden? Dieser Kommentar, der das Hohelied nach seinem wörtlichen Verständnis auslegt, ist wissenschaftlich erarbeitet und allgemeinverständlich formuliert. Das Hohelied wird als Beitrag zur biblischen Schöpfungstheologie („er schuf sie als Mann und Frau …“) und als Weisheitsbuch („Weckt die Liebe nicht, bis es ihr gefällt!“) verstanden.

Der Kommentar legt einen Schwerpunkt auf die Erklärung der heute befremdlich wirkenden Bildsprache und macht sich dafür die Erkenntnisse des Kunsthistorikers und Theologen Othmar Keel zunutze. In der eigenen Übersetzung nah am hebräischen Original wird die poetische Kunstfertigkeit des Liedes sichtbar gemacht. Jede Auslegung endet mit einer Reflexion über die theologische Botschaft – auch zur Anwendung in der heutigen Zeit.

Der Kommentar zum Hohenlied ist Teil der Logos Bibelsoftware.